Lebendige und ausdruckskräftige Bilder am Golfplatz

herbstausstellung-heidekreis

Neue Ausstellung im Atelier am Golfplatz

 Lebendige und ausdruckskräftige Bilder

Die Malgruppe Monika Bittner lädt zu ihrer farbenfrohen Herbstausstellung im Atelier am Golfplatz der Malschule Monika Bittner in Tietlingen Nr. 7, Walsrode, ein. Unter dem Motto „Kunst öffnet die Augen“ präsentieren die Künstlerinnen und Künstler eine große Vielfalt an Bildmotiven und Maltechniken. Eröffnet wird die Ausstellung am Sonntag, 12. Oktober, um 11.30 Uhr.

Die unterschiedlichen Persönlichkeiten der Künstler spiegeln sich in der Lebendigkeit und Ausdruckskraft der Bilder wider. Mit Leidenschaft und Begeisterung gehören viele schon seit Jahren der Malgruppe an.

Die Ausstellung kann bis 30. November sonntags von 14 bis 17 Uhr, montags von 9.30 bis 20 Uhr sowie dienstags und mittwochs von 9.30 bis 12.15 Uhr besichtigt werden. Werktags kann man den ausstellenden Künstlerinnen und Künstlern beim Malen über die Schulter schauen.

Werbeanzeigen

Wo Gemälde Liebhaber schöne Ausstellung in der Heideregion besuchen können?

Wo Gemälde Liebhaber schöne Ausstellung in der Heideregion besuchen können?

Ausstellung „Quer Beet“ von Monika Nöske

Unter dem Motto „Quer Beet“ präsentiert Monika Nöske im Atelier „Am Golfplatz“ der Malschule Monika Bittner ihre Gemälde in Öl und Acryl sowie Skulpturen aus Speckstein. Die Ausstellung der jetzt in Dorfmark lebenden Künstlerin wird am Sonntag, 24. August, um 11.30 Uhr eröffnet.

Gemälde in Öl und Skulpturen aus Speckstein

Die 62-jährige Monika Nöske lebte bis 1992 in ihrem Geburtsort Halberstadt und hat drei Kinder. Schon als Kind malte sie gern, jedoch ein anstrengender Beruf und die Erziehung ihrer Kinder ließen ihr keine Zeit für Hobbys. Während eines langen Klinikaufenthaltes 1999 entdeckte sie ihr Maltalent neu und begann mit der Malerei. 2005 wurde sie durch einen Kunstkalender der Malschule Monika Bittner aufmerksam und seither besucht sie die Malschule regelmäßig. Landschaften, Porträts und vieles mehr hat Monika Nöske schon auf Papier und Leinwand in Oel, Acryl und Kreide gebracht.  Yton und Specksteine bearbeitet sie und fertigt Skulpturen.