Die besten Großmutters Ratschläge für den Haushalt

Großmutters Ratschläge für Kaffee, Tee, und Milch

Erfahrungen, Ratschläge und Tips zur Selbsthilfe, die über Generationen gesammelt und überliefert worden sind, ergeben eine Fundgrube, die in keinem Haushalt fehlen sollte. Guter Rat aus altbewährten Küchen ist ein wahrer Hausschatz von Erfahrungen, die Großmütter in den letzten 100 Jahren an ihre Kinder und Enkelkinder weitergegeben haben.

Auf die meisten dieser Ratschläge kam man einst durch Zufall oder Ausprobieren, und dann wurde das gelernte an die nächste Generation weitergereicht. Manches war seit dem verschollen, wurde vergessen oder nicht mehr als „zeitgemäß“ genug empfunden. Aber gerade in unseren heutigen Zeit beginnt man sich wieder dieser altbewährten, einfachen und umweltfreundlichen Problemlösungen zu besinnen.
Guter Rat aus altbewährten Küchen ist ein Thema, das ganz natürlich mit der Großmutter in Verbindung gebracht wird. Gleichgültig, was das Malheur auch sein mag – Großmutter weiss sofort eine rettende Maßnahme. Ob angebraten oder versalzen – mit Großmutters Ratschlägen ist das Essen nicht verdorben. Zum Reinigen von Töpfen und Pfannen, Herd und Spüle müssen es nicht unbedingt scharfe Reinigungsmittel sein. Auch zur Beseitigung von Insekten in der Küche gibt es viele und natürliche Mittel und Wege.

Großmutters Ratschläge für Kaffee, Tee, und Milch

Auch wir, das Team von Park Hotel Berlin , haben auf unsere Großmütter gehört und deren Ratschläge zur Schätzen gelernt.
In der ersten Serie „Großmutters Ratschläge für Kaffee, Tee, und Milch“ möchten wir mit Euch die besten Großmutters Tips und Omas Erfahrungen mit Kaffe, Tee und Milch teilen und freuen uns ebenso über Eure Erfahrungen, Tips und umweltschonende Ideen.

Großmutters Ratschläge für Kaffee, Tee, und Milch
Großmutters Ratschläge für Kaffee, Tee, und Milch
Werbeanzeigen

Bee-Gees-Musical in Bad Fallingbostel Februar 2014

Bee Gees Musical Bad Fallingbostel 2014

Das BEE GEES Musical – Die Story einer legendären Band – Alle Hits, alles live

16. Februar 2014, 19:00 Uhr
Heidmark-Halle Bad Fallingbostel

Das Bee Gees-Musical mit Original Musiker der Bee Gees

The Bee Gees und ihre Hits wie „Stayin‘ Alive“, „Night Fever“ oder „Words“ sind Popgeschichte, doch ihr Sound wird live am Leben gehalten: Walter, Davide und Pasquale Egiziano aus Paola in Kalabrien, passenderweise ebenfalls ein Brüder-Trio, haben ihre Formation The Italian Bee Gees genannt.

Sie zeigt in Form des mitreißenden musikalisch-biographischen Musicals „Massachusetts“ die wichtigsten Stationen der mit 220 Millionen verkauften Tonträgern und sechs US-Nummer 1 Platzierungen in Folge „erfolgreichsten Familienband aller Zeiten“ ( Guinnessbuch der Rekorde).
Die Multimedia-Show reicht von den Anfängen mit „To Love Somebody“ (1967) über die „Saturday Night Fever“ – Phase bis hin zum Erfolgsalbum „You Win Again“ (1987).

MASSACHUSETTS erzählt Geschichte und Geschichten: 

Auf einer großen Leinwand über der Bühne werden Fotos, Videomitschnitte und Interviews zu sehen sein. Kurze und informative Spielszenen führen durch die Karriere der Gibb-Brüder, Tänzer/innen lassen die Disco-Ära zu einem optischen Erlebnis werden. Und die beiden Background-Sängerinnen präsentieren mit ihren faszinierenden Soloeinlagen Songs, die die BEE GEES für große Künstlerinnen wie Barbra Streisand und Dionne Warwick komponiert haben. Ein außergewöhnliches Event über drei außergewöhnliche Brüder. Eine Hommage an die BEE GEES. Das Musical ist auch in engem Kontakt mit der Familie Gibb und ihren Angehörigen.

Kartenvorverkauf:

Ticket-Center Walsrode
29664 Walsrode, Lange Straße 14

Das Team vom Park Hotel Berlin in Bad Fallingbostel wünscht Ihnen eine spannende Unterhaltung.

Serviceheft 2014 für den Weser-Radweg

Weser Radweg Serviceheft 2014

Kostenfreies Serviceheft für den kompletten Weserradweg

Radfahrer können sich auf die Neuauflage des kostenfreien Weser-Radweg-Serviceheftes mit Kartenausschnitten und umfangreichen Tipps für die Radreiseplanung am gesamten Weser-Radweg freuen.
Auf insgesamt 98 Seiten findet der Leser in dem Tourenplaner kompakt und übersichtlich im praktischen Fahrradtaschenformat alles, was für die Reiseplanung am Radweg benötigt wird. Eingeteilt in 15 Etappen präsentiert sich jede Etappe mit einem Kartenausschnitt inklusive Wegeverlauf und ausführlicher Streckenbeschreibung.
Fahrradfreundliche Unterkünfte und Gastronomiebetriebe sowie zahlreiche sehenswerte Highlights am Wegesrand ergänzen die Etappen.

Das neue Serviceheft ist der perfekte Einstieg für die Tourenplannung entlang des Radweges

Neben dem aktuellen Wegeverlauf sind erstmalig fast 100 Unterkunftsmöglichkeiten enthalten, die sich auf Rad fahrende Übernachtungsgäste an der Strecke freuen.
Und auch für Radfahrer, die die tägliche Unterkunftsuche umgehen möchten, sind im Serviceheft Urlaubsangebote enthalten, die bereits Übernachtungen, Frühstück und Gepäcktransfer von Unterkunft zu Unterkunft enthalten und im Vorfeld der Reise gebucht werden.
Zusätzlich bietet ein im Serviceheft integrierter Stempelpass einen ganz besonderen Reiz: Wer auf seiner Weser-Radweg-Tour acht Stempel gesammelt und nach Ende der Radreise an die Weser-Radweg-Infozentrale gesandt hat, bekommt das Weser-Radweg-Diplom verliehen und nimmt zusätzlich am jährlichen Gewinnspiel teil.

Das Weser-Radweg Serviceheft kann kostenfrei beim Weserbergland Tourismus e.V. unter der Telefonnummer 05151-93000 oder im Internet unter www.weserbergland-tourismus.de  bestellt werden.

Das Team vom Park Hotel Berlin in Bad Fallingbostel wünscht Ihnen eine spannende Weser Radweg Tour.

Die „Bösen Schwestern“ im Schwarmstedter Uhle-Hof

Boese Schwestern

Lieder im Uhle-Hof Schwarmstedt präsentiert von den Bösen Schwestern

Grotesk und zu Herzen gehend

„Abschied ist ein schweres Schaf“ heißt es am Sonntag, 19. Januar, ab 18:00 Uhr im Schwarmstedter Uhle-Hof. Die Bösen Schwestern“ presentieren Lieder für Gitarre, Tamburin und Bratsche in einem grotesken, aber auch zu Herzen gehendem Programm.

Die Geschichte ist schnell umrissen: Beinahe hätten Anita Palmerova und Magda Anderson von der Näh- und Singgruppe „Nähen für den Hunger“ eine dritte Mitstreiterin bekommen. Aber kurz vor der Premiere ihres ersten gemeinsamen Liederabend verunglückt Josefine Leisegang tödlich. Obwohl die Bratsche mitsamt der unglückseligen Josefine nun unter der Erde liegt und auch das Schaf, welches in diesen mysteriösen Unfall verwickelt war, nicht mehr lebt, beschließt das übergebliebene „Duo Infernale“, den geplanten Liederabend dennoch zu geben.

Und so erinnern sich die beiden einzigen Trauernden an „unser Finchen“ und ein schier unglaubliches Leben. Josefine war Dezernentin beim Kulturamt, präservative Nonne im afrikanischen Busch, Öko-Aktivistin im fernen Pazifik und schließlich Bratschistin der Näh- und Singergruppe, bevor sie als Tütenfrau ihren Weg beendete. Der „Abgesang auf Leisegang“ gerät schnell zu einer musikalischen Lachpartie, die das Leben und den Humor feiert.

Von deutschem Schlager bis Bee Gees, von Chris de Burgh bis Haindling-nichts, was Anita und Magda nicht im Paket hätten und mit Gitarre, Stimmband und Tamburin zum Besten gäben. Unvermeindlicherweise ohne Bratsche.

Karten gibt es bei der Buchhandlung Gramann, Telefon (05071)98220, und an der Abendkasse.

Das Team vom Park Hotel Berlin in Bad Fallingbostel wünscht Ihnen eine spannende Unterhaltung.

Am 24 Januar die besten Rockstimmen Großbritanniens in Walsrode

tenors of rock in der Walsroder Stadhalle

„Tenors of Rock“ am 24. Januar in der Walsroder Stadthalle

Zeitlose Klassiker leben neu auf

Die „Tenors of Rock“ sind eine aus England stammende Formation, die sechs der besten Rockstimmen Großbritanniens vereint. Mit ihrem stimmlichen Umfang und der harmonischen Komplexität setzt die Gruppe neue Grenzen.

Am Freitag, 24. Januar, ab 20 Uhr präsentiert das Sextett in der Walsroder Stadthalle ihre individuelle Prägung legendärer Welthits, die sie im Rahmen der „ The ulltimate Anthyms Tour“ in ihrem Programm haben.

Auf das Publikum wartet ein hochkarätiges Rock-Erlebnis der besonderen Art.

Mit Titeln von Weltstars wie AC/DC, Led Zeppelin, The Eagles und vielen mehr singen die „Tenors of Rock“ einer ganzen Generation aus der Seele. Aber da es zeitlose Klassiker sind, wird jeder Zuschauer bestimmt einen seiner ganz persönlich heißgeliebten Songs hören. Wen hält es schon auf den Stühlen bei Titeln wie „ Living on a Prayer“, „Sweet Child of mine“ oder „Hold the line“?

Die Tenors of Rock erfinden die normale Tenors Kombo neu und hinterlassen bei jedem Zuschauer eine Gänsehaut, wenn sie mit ihren rockig rauen Stimmen die vielgeliebten Rockklassiker mal sensibel und voller Emotionen und mal elektrisierend und voller Power neu interpretieren. Begleitet wird die Gruppe von einer Live-Band, die für das nötige rockige Ambiente sorgt. Unterstrichen wird diese einmalige Produktion durch eine beeindruckende Lichtshow.

Da jeder von den sechs Sängern eine ganz eigene und besondere Stimmfarbe hat, schafft es diese Gruppe jedes Publikum restlos zu begeistern. Für ihre Tour durch Deutschland hat sie auch deutsche Titel einstudiert.

Tickets gibt es im Ticket-Center der Walsroder Zeitung und des Wochenspiegels am Sonntag sowie bei allen bekannten Vorverkaufsstellen und unter der Hotline ( 0571) 38887931